Katzen aus Minsk suchen dringend ein liebevolles Zuhause – so hübsche, hoffnungsfrohe Tiere

Wir haben inzwischen über 270 Tiere aus der Tötungsstation gerettet.
Bitte helft uns weiter zu helfen. 

Wie kann ich ein Tier adoptieren?

  1. Vereine: Vereine können sich bei Sabine Binschi Brandmaier (https://www.facebook.com/bin.schi.5) melden. Besonders wichtig ist es, dass wir die Tiere aus der Tötung wegbringen und an sichere Pflege- oder Endplätze vermitteln! Aber wir sind auch für andere Hilfe dankbar! Melde dich bei Sabine und gib Bescheid, wie dein Verein helfen könnte. Wir brauchen dringen professionelle Hilfe von Vereinen, damit der nachhaltige Schutz der Tiere gewährleistet ist.. Die Zeit drängt und eine Vermittlung ausschließlich an Privatstellen ist für das kleine Team logistisch unmöglich, wenn man dabei das Wohl der Tiere nicht gefährden will!
  2. Privatpersonen: Bitte lies dir hierfür diese Basisinfo genau durch, dann sollten sich alle deine Fragen beantworten. Hast Du alles gelesen und möchtest wirklich ein Tier adoptieren, sende bitte den ausgefüllten Selbstauskunftsbogen, der ebenfalls unter „Dateien“ auf FB zu finden ist, an die E- Mail-Adresse dobrota.team@gmail.com. Es wird dann eine Vorkontrolle organisiert. Wichtig: Privatpersonen können sich ausschließlich als Fixplatz bei uns melden! Wenn du Pflegestelle werden möchtest, wende dich bitte an einen entsprechenden Verein. ACHTUNG: Wenn wir nicht gleich antworten, so liegt es daran, dass alles, was wir jetzt organisieren müssen, mit einem erheblichen Zeitaufwand verbunden ist. Es drückt KEINERLEI Desinteresse an eurer Hilfe aus! Bitte bedenkt, dass das Team all diese Dinge in seiner Freizeit (neben Job & Co) erledigt.

Welche Kosten und Anforderungen sind mit einer Adoption verbunden?

Wir arbeiten mit Schutzvertrag, Schutzgebühr und Vorkontrolle! Die Schutzgebühr dient der Abdeckung der nötigen Impf-, Chip- und Ausreisepapier-Kosten, sowie der Transportkosten. Die Adoption einer Katze ist mit einem Aufwand von 140,- Euro verbunden und die eines Hundes mit 270-300 Euro. Hier ist die genaue Auflistung:

  • russ. Pass*, Tollwut-Impfung, Chip, Medizinischer Grundcheck, 1. Animpfung Viren, FelV / FiV Schnelltest, Kastration + Transport: € 140,00

 

*Achtung! Bei dem Pass handelt es sich nicht um einen EU-Pass. Er gilt nur für die Ausreise aus Weißrussland!

Es ist außerdem nötig, dass ihr uns einige eurer Daten (Name, Adresse, etc.) gebt und als Privatperson einer Vorkontrolle (das ist ein zuvor vereinbarter Termin, an dem wir euch und das zukünftige Zuhause eures Schützlings besuchen kommen) zustimmt – Wem ein solcher Besuch ein zu großes Eindringen in die Privatsphäre ist, den bitten wir, keine Anfragen an uns zu stellen. Es ist müßig, Diskussionen über unsere Vermittlungskriterien zu führen. Diese Vorgehensweise dient alleine dem Schutz der Tiere, die bereits aus schlimmen Verhältnissen kommen und schon genug mitgemacht haben.

 

ADOPTIONSVORGANG PRIVATPERSON Ich hab ein Tier gefunden, das mir gefällt, wie geht es weiter?

Hast du dich dazu entschieden einem unserer Tiere ein Zuhause zu geben? Dann überlege bitte vorher gut, ob du die Verantwortung auch wirklich übernehmen kannst, bevor du zu uns Kontakt aufnimmst! Spätere Absagen sind große organisatorische Rückschläge für das Rettungsteam und können den Tod des jeweiligen Tieres bedeuten. Leider können wir nicht mehr Infos zu den Tieren liefern, als bei den Fotos dabei stehen.

Kannst du dem Tier den Platz, die Zeit und die Aufmerksamkeit geben, die es braucht? Kannst du dir Fixkosten (Futter, Streu, etc.), Anschaffungskosten (Schutzgebühr, Transportkosten, Grundausstattung wie Leine oder Futternapf oder Transportbox, etc.) und auch eventuell plötzlich anfallende Sonderkosten (krankes Tier muss zum Tierarzt) leisten? Dein Hund oder deine Katze kann etwa 15 Jahre alt werden – Kannst und willst du eine so langfristige Bindung eingehen?

Kannst du alle oben angeführten Fragen mit ja beantworten, bitten wir dich, den Selbstauskunftsbogen (zu finden unter den Dateien der Gruppe) auszufüllen und an die Emailadresse dobrota.team@gmail.com zu senden. (Anfragen über Facebook müssen wir ignorieren, denn wir brauchen ein übersichtliches System für die Organisation.)

Wir prüfen deine Selbstauskunft und melden uns dann bei dir. Dies kann einige Zeit dauern, bitte habe etwas Geduld. Es werden alle Selbstauskünfte bearbeitet!

Bei positiver Rückmeldung wird ein Termin für die Vorkontrolle mit dir vereinbart und diese durchgeführt. Wenn auch die VK positiv ist, bekommst du eine Zusage und es werden die weiteren organisatorischen und finanziellen Formalitäten geregelt. Zeitgleich wird vor Ort das Tier zur Ausreise vorbereitet, damit es mit dem nächsten möglichen Transport in deine Richtung mitfahren kann. Wir werden dich rechtzeitig vor dem Transport informieren.

Unsere Tiere werden ausschließlich mit Schutzvertrag, Schutzgebühr und Vorbesuch des neuen Heims abgegeben! Wenn dir das zu tief in deine Privatsphäre eindringt, dann melde dich bitte nicht bei uns. Die Organisation der Vorkontrolle kostet Zeit, die die Tiere nicht haben.

Werden die Tiere geimpft und auf Krankheiten untersucht bevor sie ausreisen?

Ja, sie werden im Rahmen der Möglichkeiten des Teams vor Ort einem medizinischen Check unterzogen. Außerdem werden unsere Schützlinge kastriert und gegen Rabies (Tollwut) und Viren angeimpft.

Weißrussland ist ein gelistetes Drittland und die Einfuhr in die EU ist mit Auflagen verbunden. Folgende Inhalte sind gesetzlich verbindlich:

  1. Das Tier muss gechipt werden
  2. Tollwutimpfung mit Wartefrist von 21 Tagen
  3. Ein weißrussischer Amtstierarzt untersucht das Tier und stellt ein Gesundheitszeugnis aus. Ein Titertest, wie einige ihn von euch kennen werden, ist in einem „gelisteten Drittland“ wie Weißrussland, nicht gesetzlich vorgeschrieben.

Wir empfehlen trotz vorhergehender Untersuchung eine mindestens 14 tägige Quarantäne einzuhalten, sollten sich noch mehrere Tiere im Haushalt befinden.

Wann kann meine Katze/mein Hund ausreisen?

Grundsätzlich mindestens 21 Tage nach der Tollwut-Impfung. Da die Adoptanten der Tiere allerdings in ganz Deutschland, Österreich und umliegenden Ländern verteilt sind, müssen wir die Tiere zusammenfassen. Das heisst dein Tier kann erst ausreisen, wenn genügend Tiere reserviert und reisefertig in deine Richtung fahren müssen. Wir versuchen den Abholort möglichst zentral für alle zu wählen.

Wie reisen die Tiere?

Sie reisen per Landtransport. Ein Transport per Flugzeug ist leider zu aufwendig und kostenintensiv (die meisten Fluglinien aus Weißrussland nehmen keine Tiere oder diese nur im oft unbeheizten Frachtraum mit) Außerdem sind pro Person nur maximal 2 Tiere erlaubt und die Tickets wahnsinnig teuer.

Wo kommt mein Tier an?

Wir versuchen die Abholorte möglichst zentral zu wählen, es kann aber trotzdem sein, dass du ein größeres Stück fahren musst, solltest du sehr entlegen wohnen. Dies wird entweder vorher oder wenn der Trapo ansteht besprochen. Beim Transport spielen so viele Faktoren mit hinein, dass es manchmal sein kann, dass du länger auf dein Tier warten musst. Sei es weil keine anderen Adoptanten in deiner Gegend wohnen, deren Tiere mit dem gleichen Transport fahren könnten oder weil dein Tier noch nicht ausreisefertig war. Keine Sorge, wir lassen dich und dein Tier nicht länger warten als notwendig und geben unser Bestes, alle reservierten Tiere so schnell wie möglich zu ihren Familien zu transportieren.

Was muss ich zum Trapo mitbringen?

Bring bitte pro adoptiertem Tier eine stabile, ausbruchssichere Transportbox mit (bei Hunden auf die Größe achten). Natürlich eine weiche Decke für die Box. Futter musst du keines mitbringen. Sie werden unterwegs einmal gefüttert und schaffen es noch bis zu dir nach Hause. (außerdem erbrechen Katzen leicht beim Autofahren)

Wir hoffen wir konnten dich nun umfassend informieren, sollten dennoch Fragen offen sein, bitte melde dich per PN bei einem unserer Moderatoren, die helfen dir gerne weiter.

Ansonsten freuen wir uns, dass du einem unserer Schützlinge ein Zuhause schenken möchtest und warten auf deinen Selbstauskunftsbogen.

Hier einige Kandidaten die sehnsüchtig auf einen Endplatz warten

Gismo (links rot-weiss) und Gimli (rechts ganz rot)  beide männlich, 2-3 Jahre alt.

Gimli und Gismo sind noch auf der Suche nach ihrem Ticket ins Glück. Wer ist Liebhaber von roten Katern und möchte den gemütlichen Schätzen ein Zuhause schenken?

 

Algeia weiblich, 1-2 Jahre alt

Algeia sitzt nun das 2. Mal hier. Sie war schon vor Ort adoptiert und wurde nun wieder zurückgebracht ? wie kann man nur so grausam sein? Die kleine Maus versteht die Welt nicht mehr. Sie ist problemlos verträglich mit anderen, zu Menschen schüchtern und vorsichtig. Wer könnte ihr das verübeln?

 

 

Falco männlich, 2-3 Jahre alt

Die kleine Maus versteht die Welt nicht mehr. Sie ist problemlos verträglich mit anderen, zu Menschen schüchtern und vorsichtig. Wer könnte ihr das verübeln?

 

Scarlett weiblich, kastriert, 1-2 Jahre

Eine zauberhafte graue Tigerin mit adeligem Namen. Wer kann da widerstehen? Sie ist nicht nur hübsch sondern auch noch zutraulich und lieb. Was will man denn mehr?

Farin männlich, 2-3 Jahre alt

Farin hat eine ganz besonders, hellrote Fellfarbe, in Kombination mit seinem entspannten Wesen macht ihn das zu einem Traumkater, wie wir finden. Was meint ihr?

Pylinka weiblich, 2-3 Jahre

Die süße Pylinka hat viel Schlechtes erlebt, das merkt man, wenn sie vor der Hand zurückzuckt. Obwohl sie fast in Sicherheit (auf PS) ist, fehlt ihr einfach ein Ansprechpartner, ein Mensch, der nur für sie da ist und ihr zeigt, wie schön das Leben sein kann. Willst du dieser Mensch sein?

Amor männlich, 2-3 Jahre alt

Amor dürfte auf der Straße aufgewachsen sein, er weiß, wie grausam Menschen sein können und deshalb meidet er sie. In den kleinen Käfigen ist das natürlich kaum möglich, er kann sich nur in die hinterste Ecke drücken und hoffen niemand will was von ihm. Die anderen Katzen sind ihm egal bzw. hat er keine Probleme mit ihnen.

 

Farina  weiblich, 1-2 Jahre alt

Geduldig lässt Farina sich herumtragen, umsetzen, sie findet sich im neuen Käfig schnell zurecht, hat keinerlei Probleme mit anderen. Sie ist einfach eine von vielen, eine unscheinbare, ruhige Katze, noch dazu in der in Weißrussland am unbeliebtesten Farbe…. was soll nur aus ihr werden?

Dalí  männlich, 2-3 Jahre alt

Dieses bezaubernde Schnäuzchen mit den markanten Schnurrhaaren gehört zu Dalí, einem schüchternen, zurückhaltenden Katermann. Seine Augen sagen aber etwas anderes. Er wünscht sich Sicherheit, die Möglichkeit seinen eigentlichen Charakter zu zeigen, ohne Angst vor Verrat. Er wünscht sich sehnlichst ein Zuhause!

Unona weiblich, kastriert, 1, 5 Jahre

Unona ist sofort zur Stelle, wenn die Tür geöffnet wird. Sie kuschelt für ihr Leben gern, ob Mensch oder Katze ist ihr dabei völlig egal, alles wird gekuschelt, geherzt, geputzt und liebkost. Wer eine anhängliche Begleiterin sucht, ist bei Unona richtig.

Saphira weiblich, 1-2 Jahre alt

Saphira sitzt direkt am Gitter, in der Hoffnung bald hier rauszukommen. Sie ist zwar vorsichtig und ein wenig ängstlich den Menschen gegenüber, aber sie ist jung und in einem richtigen Zuhause wird sie sich sicher zu einem Schmusemäuschen entwickeln.

Verträglich mit anderen Katzen.

Aldur (2-3 Jahre) und Tomke (1-2 Jahre) männlich

Aldur und Tomke verstehen die Welt nicht mehr, erst ging es ums Überleben auf der Straße, der Kampf um Fressen und einen trockenen Schlafplatz und nun müssen sie zusammengepfercht mit noch mehr Katzen in einem Käfig hausen. Was geschieht nur mit ihnen, wenn sich niemand in sie verliebt?

Verträglich mit anderen Katzen, ängstlich schüchtern/lassen sich nicht gern anfassen.

Serge männlich, 1 Jahr

Serge ist ein wenig schüchtern, aber bei dieser imposanten Erscheinung sollte man unbedingt ein zweites Mal hinsehen und sich überlegen, ob man ihm nicht doch zeigen möchte, wie schön es in einem echten Zuhause sein kann.

Perischko männlich, 2-3 Jahre alt

Perischko ist ein stattlicher Kater, groß und stämmig. Wirklich schön anzusehen. Wie man sieht, weiß er das auch und lässt sich gern verwöhnen 😉 Er ist menschenbezogen, wenn man ihm Zeit gibt. Auch andere Katzen sind kein Problem.

 

Gala (Tiger) weiblich, 1-2 Jahre und Dalí (hat eigenen Eintrag)

Gala schmiegt sich an ihren Dalí, dass er sie beschützen kann. Sie weiß nicht, ob hier Gutes oder Schlechtes auf sie wartet. Noch aber hat sie die Hoffnung nicht aufgegeben, dass alles gut wird.

Kontakt:  dobrota.team@gmail.com.

Dieser Beitrag wurde unter Ausland abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.