Pfotenhilfe Thessaloniki e.V. bittet dringend um Hilfe

KEINE KAPZITÄTEN, KAUM NOCH FINAZIERUNG, WIR BRAUCHEN HILFE FÜR UNSERE FELLNASEN, DAMIT SIE ÜBERLEBEN!!! Wir, die Pfotenhilfe-Thessaloniki e.V. sind ein kleiner Verein, wir helfen Hunden in der Nähe von Thessaloniki.  

Wir kümmern uns um verletzte Hunde, vermitteln die eine oder andere Nase nach Deutschland und (was noch viel wichtiger ist) wir richten Futterstellen ein und versuchen dort alle Hunde zu kastrieren, damit die Wahnsinns-Vermehrung eingedämmt wird. Angesichts der momentanen Welpenflut könnte man sagen „das ist ein Tropfen auf dem heißen Stein“, aber wir denken anders: jeder kastrierte Hund verhindert in 10 Jahren weitere hunderttausende (!!!!) von Hunden und deswegen hören wir nicht auf!!!!!

Unsere Pflegestelle Regina versorgt nicht nur ihre sechs eigenen Hunde und die zusätzlich zwölf mit im Haus lebenden Hunde, nein, sie versorgt weitere 22 Hunde an drei verschiedenen Futterstellen, das sind insgesamt 34 Hunde die Futter brauchen (ihre eigenen Hunde bezahlt Regina natürlich selber!!).

Ein größeres Rudel besteht aus einer Mama mit ihren fünf (!!) langsam größer werdenden Welpen und auch zwei schwarze Geschwister gehören dazu. Wir würden uns freuen, wenn ihr uns mit einer Futterpatenschaft unterstützen würde.

Allein für die 26 Futterstellenhunde benötigt Regina ca. 250 Euro im Monat, dazu kommen die zwölf Hunde im Haus, das bedeutet ca. 400 – 450 Euro im Monat.  Die meisten Hunde sind schon kastriert, aber für alle hat unser Geld nicht gereicht und das wäre so wichtig!!!

Die Pfotenhilfe-Thessaloniki möchte nicht nur Hunde nach Deutschland vermitteln, wir möchten auch vor Ort helfen und das kann man am besten mit Futter und Kastrationen. Wir brauchen so dringend Hilfe!

Unter anderem ist dort ein Schäferhund der humpelt, das Problem besteht schon länger, ein Auto fuhr ihm über die Pfote. Doch das ist schon vor zwei Jahren passiert, keiner kümmerte sich darum. Nun schloss er sich der Futtergruppe an und Regina hat beschlossen auch ihm zu helfen.

Seit kurzem taucht auch immer wieder eine Hündin auf, die Welpen bekommen haben muss. Regina hat schon nach den Welpen gesucht, aber keine gefunden. Erst am nächsten Tag wurden die Kleinen gefunden. Die Mama hat ihre Babys ganz fürsorglich in einen Unterschlupf gebracht. Dank einer Namenspatenschaft hat sie einen hübschen Namen bekommen: Greta. Sobald sie nicht mehr säugt, werden wir Greta gleich kastrieren lassen um weitere Welpen zu vermeiden.

Somit haben wir nun noch mehr Hunde.

Wir haben schon einige Spenden gesammelt, aber es reicht vorne und hinten nicht, da auch einige Tiere Herzwurm und Leishmaniose haben. Regina und ich zahlen viel aus eigener Tasche, aber auch da ist eine Grenze erreicht.

Ein paar Mal im Jahr fliegen wir selber nach Griechenland um alle Hunde kennenzulernen, mitzuhelfen und zu unterstützen, nur so können wir sagen „wir wissen was los ist, wir haben es selbst gesehen“.

Wir würden uns sehr über eine Spende freuen. Wir sind ein eingetragener Verein und stellen auf Wunsch gerne eine Spendenbescheinigung aus.

Kontoverbindung:

Pfotenhilfe Thessaloniki

VR Bank München Land eG

IBAN: DE41701664860001351516

BIC:    GENODEF1OHC

 

Vielen herzlichen Dank,

Susanne Fauner und das Team von der Pfotenhilfe-Thessaloniki e.V.

https://www.pfotenhilfe-thessaloniki.com/

Dieser Beitrag wurde unter Hunde in Not abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.