48 Stunden, um die Bienen zu retten

Ohne Bienen sterben weitere Insekten. Nicht nur Bienen sind  für eine intakte Umwelt wichtig, nein  die Vielzahl der verschiedenen Insekten ist genauso wichtig. Avaaz.org hat eine weitere Unterschriftensammlung ins Leben gerufen. Bislang haben über 4.700.00 Menschen aus aller Welt  diese Petition unterstützt. Helfen Sie mit, das wir 5.000.000  erreichen. Je mehr desto größer der Druck. Sagen Sie bitte nie „was kann ich denn schon tun.“ Denken Sie  an folgenden Spruch: “ Jeder Tropfen höhlt den Stein.“  

Liebe Freundinnen und Freunde,

auf der ganzen Welt sterben zurzeit Milliarden von Bienen. Aber in 48 Stunden könnte die EU giftige und für Bienen tödliche Pestizide VOLLSTÄNDIG VERBIETEN!

Führende Wissenschaftler und Bauernverbände fordern ein Verbot und auch die europäische Öffentlichkeit unterstützt es. Neben Deutschland, Frankreich, Großbritannien sind noch neun weitere Länder dafür. Aber wir brauchen noch vier weitere, um die Abstimmung am Freitag zu gewinnen. Wenn die EU diesen Schritt macht, können wir die ganze Welt dazu bringen, ihr zu folgen.

Bis zum Schluss zählt jede Unterschrift — unterzeichnen Sie jetzt mit einem Klick und teilen Sie diesen Aufruf überall:

Unterzeichnen, um das Bienengift zu verbieten!

An die EU-Mitgliedstaaten, weltweite Entscheidungsträger und Landwirtschaftsminister:

„Wir fordern Sie dazu auf, die Verwendung von Pestiziden der Gruppe der Neonicotinoide sofort zu verbieten. Der katastrophale Kollaps der Bienenvölker könnte unsere gesamte Nahrungskette gefährden. Wenn Sie jetzt umgehend die notwendigen Vorsichtsmaßnahmen ergreifen, könnten wir das Aussterben der Bienen verhindern.“

Unterzeichnen, um das Bienengift zu verbieten!

Die USA und Europa sehen, wie die Bienen mit erschreckender Geschwindigkeit aussterben. Und weil sie unsere Pflanzen bestäuben, ist unsere gesamte Nahrungskette bedroht!

Aber große Chemieunternehmen, die Pestizide verkaufen, drängen die EU, die Entscheidung hinauszuzögern. Avaaz-Mitglieder in ganz Europa rufen eifrig ihre Minister an, schalten Anzeigen und erhöhen den Druck.

Jetzt brauchen wir die größte öffentliche Petition aller Zeiten für Bienen. Unterzeichnen Sie jetzt mit einem Klick und erzählen Sie allen davon:

Unterzeichnen, um das Bienengift zu verbieten!

Die Avaaz-Gemeinschaft hat seit Jahren den Aufruf für ein Verbot von Neonicotinoiden angeführt. Jetzt sind wir nur wenige Tage davon entfernt, um dieses Gift für immer in Europa zu verbieten — nutzen wir diese Petition als summenden Hoffnungsträger für die Bienen.

Hoffnungsvoll
Alice, Antonia, Lisa, Nick und das ganze Team von Avaaz

Weitere Informationen:

EU-Behörde bestätigt Gefahr für Bienen durch Insektizide (Zeit Online)
https://www.zeit.de/wissen/umwelt/2018-02/bienensterben-neonicotinoide-gefahr-eu-lebensmittelsicherheit-verbot

Bienensterben: EU will Neonicotinoide teilweise verbieten (Deutschlandfunk)
http://www.deutschlandfunk.de/bienensterben-eu-will-neonicotinoide-teilweise-verbieten.1773.de.html?dram:article_id=416082

Und auf Englisch:

Neonicotinoids: risks to bees confirmed (EFSA)
https://www.efsa.europa.eu/en/press/news/180228

Pressure mounts on Commission to put neonics ban to a vote (Euractiv)

Pressure mounts on Commission to put neonics ban to a vote

The bitter battle over the world’s most popular insecticides (Nature)
https://www.nature.com/news/the-bitter-battle-over-the-world-s-most-popular-insecticides-1.22972

Quelle: Mail  von avaaz.org

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.