Gehbehinderte Jungkatze Sunny, Spanien

SUNNY ist eine junge, ca. einjährige (Stand. 11/2017) Hauskatze, die sich derzeit auf einem Pflegeplatz in Hospitalet, Barcelona befindet.  

Sunny wurde von dem Hund der Nachbarin der Pflegestelle eines Abends auf der Strasse unter einem Auto entdeckt. Nachforschungen ergaben, dass sie in der Nachbarschaft aus einem 5. Stock gefallen war, vermutlich bei dem Versuch auf den Fenstersims des Nachbargebäudes zu springen, um dort das Hundefutter zu fressen. Dies ist ein Zeichen dafür, dass es bei ihr wenig oder nichts zu fressen gab. Natürlich sollte sie nicht zu ihren Besitzern zurück und diese wollten sie auch nicht mehr, vermutlich um die Tierarztkosten zu sparen.
  
Das Ergebnis der Sprungaktion war ein Hüftbruch und eine ausgerenkte linke Vorderpfote, was dazu geführt hat, dass sie etwas seltsam läuft. Sunny war nach dem Unfall 4 Wochen lang in einem kleinen Käfig gehalten worden, damit sie sich so wenig wie möglich bewegte.
Es stellte sich dann Anfang Dezember 2017 heraus, dass Sunny trächtig war und es wurde eine Abtreibung durchgeführt, u.a. um das Leben von Sunny nicht zu gefährden, da aufgrund der Hüftfehlstellung keine normale Geburt stattfinden konnte. Es geht ihr jetzt sehr gut.

Menschen gegenüber ist sie sehr zutraulich und lieb und möchte immerzu gestreichelt werden, ist recht fordernd. Sunny sollte nicht zu weiteren Katzen kommen und Hunde mag sie gar nicht.

Wir suchen für Sunny einen Platz in Wohnungshaltung mit Balkon, ohne weitere Tiere.

Kastriert: Ja
Test auf FIV/FeLV: Negativ
Aufenthaltsort: Pflegestelle Hospitalet, Barcelona

Gesundheitszustand: Gehbehindert

 

Kontakt: K. Hoffmann, Tel.- Nr. +34/616434585; E-Mail: Kaho6695@yahoo.es

 

Dieser Beitrag wurde unter Ausland abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.