Armes Katzenkind mit Behinderung sucht dringend ein Zuhause – Saarland

Für diese sehr junge  „Zuckerschnute“ wird dringend ein dauerhafter Endplatz gesucht:

04.10.2017 – Leider mußte das Beinchen amputiert werden. Wir suchen dringend ein dauerhaftes Zuhause für das Dreibeinchen.  Katzen kommen in der Regel  sehr gut zurecht mit dieser Behinderung.

 

Weiblich
Geboren ca. April/Mai 2017
Lebt auf einem Feld in einem Ziegenstall
Ein halbes Hinterbein fehlt; ob der Stumpf fachmännisch versorgt wurde, konnte noch nicht festgestellt werden
Sehr verschmust und liebebedürftig
Die Behandlungskosten werden übernommen
Sucht dringend ein geeignetes Zuhause

Kontakt:  Ingrid Behrendt, mobil: 0 15 77-6 02 79 48, E-Mail: karlbehrendt(AT)aol.com

ID: 3387/Stand: 21.09.2017

 

Dieser Beitrag wurde unter Deutschland abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Armes Katzenkind mit Behinderung sucht dringend ein Zuhause – Saarland

  1. Floh sagt:

    Dem Kätzchen musste nun sein Beinchen amputiert werden. 🙁

    Es befindet sich bei einer lieben Tierfreundin zur Behandlung und Pflege und sucht dringend ein Zuhause.

Kommentare sind geschlossen.