PLZ 45527 Katze Lotta weiß was sie will…raus

Lotta wurde wegen Allergie nach 9 Jahren abgegeben … sie ist eine sehr hübsche gerade 9 Jahre alte Katze, die ein Hobby hat: Jagdsport. Das macht sie mit viel Engagement und auch ziemlich erfolgreich.

06.02.2018 – Update siehe Kommentare

Lotta eine aktive Katze, die stundenweise Freigang braucht, aber sie bleibt immer in der Nähe des Hauses und ist sogar abrufbar. Da sie eine kleine Katzenpersönlichkeit ist, zeigt sie einem auch schon mal gerade am Anfang, was sie nicht möchte. Lotta ist aber auch verschmust und genießt ihre Streicheleinheiten sehr.

Sie ist ihr ganzes Leben mit Lilly zusammen gewesen, aber wir haben festgestellt, dass sie sich eher aus dem Weg gehen, so dass wie Lotta gern als Einzelprinzessin mit Freigang vermitteln wollen. Hunde kennt und mag Lotta auf jeden Fall, Kinder sollten eher nicht im Haushalt sein. 

Lotta ist topfit. Sie ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt. Derzeit lebt sie zusammen mit Lilly auf einer Pflegestelle in Hattingen.

Kontakt:  Karin Bürger     ?m 0172-5860823?  www.notfelle-im-revier.org

 

Dieser Beitrag wurde unter Deutschland abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu PLZ 45527 Katze Lotta weiß was sie will…raus

  1. Floh sagt:

    PLZ 45527 Katze Lotta im Pech

    Katze Lotta  nun Einauge :-(

    Die arme Lotta im Pech – ein echter Notfall

    LOTTA ist eine hübsche 9 jährige Katze. Sie hatte 8 Jahre lang ein tolles Zuhause .. sogar mit Freigang …und wurde dann im letzten Jahr wegen Allergie abgegeben …
    da brach eine Welt für sie zusammen.

    Und nun hat sich alles dramatisch entwickelt: Anfang Dezember wurde LOTTA zu einer Familie vermittelt, die sie 2 Wochen später wegen einer Augenerkrankung zurückbrachte. Tatsächlich hatte sie durch eine Verletzung einen Riss auf der Hornhaut und das Innere des Auges war bereits ausgetreten, als sie zurückgegeben wurde. In einer Not-OP konnte nur noch das Auge entfernt werden. So hat die arme LOTTA sich 10 Tage lang mit der Glocke abquälen müssen, mehrmals täglich mussten Augensalbe und Medis gegeben werden …und dann hat sich die Narbe entzündet und sie musste noch einmal operiert werden. LOTTA erträgt ihr Schicksal wirklich tapfer, aber nun sollte sie nach Ende der Behandlung (Ende Jan.) ganz ganz schnell in ihr eignes Zuhause ziehen, damit die Pechsträhne abreißt.

    Sie war immer eine kleine Katzenpersönlichkeit, die auch schon mal zeigt, wenn sie etwas nicht möchte. Grundsätzlich ist LOTTA ist aber auch verschmust und genießt ihre Streicheleinheiten sehr, rollt sich im Schoß zusammen und schnurrt was das Zeug hält.

    LOTTA kann auf andere Katzen gut verzichten, sie sollte nun allein im Mittelpunkt stehen dürfen. Hunde kennt und mag dieses Mädel auf jeden Fall. Das neue Zuhause sollte ruhig sein und die neuen Dosenöffner sollten über Katzenerfahrung verfügen. Kinder sollten auf jeden Fall schon älter sein. Ein gesicherter Balkon oder gesicherter Garten sollte unbedingt vorhanden sein, als Freigängerin wird sie es mit der Sehbehinderung schwer haben.
    Sie ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt. Derzeit lebt sie auf einer Pflegestelle in Hattingen. Leider gibt es seit der OP noch keine schönen Fotos von Lotta.

    beste Grüße

    Karin Bürger

    ? m 0172-5860823

    mail Katzen@notfelle-im-revier.org

    http://www.notfelle-im-revier.org

Kommentare sind geschlossen.